Startseite
Über uns
Unsere Schlepper
Bildergalerie
Berichte / Presse
Termine
Links
Kontakt/ Impressum
Berichte / Presse

24.08.2011 Echo online

Die Traktoren sind der Renner

Vereine: Mehr als 300 Gäste verbringen beim Dorffest in der Crumstädter Ortsmitte einen unterhaltsamen Nachmittag – Programm gleich mit mehreren Höhepunkten

CRUMSTADT „Es war ein charmantes Fest. Und es hat gezeigt wie gut die das Ensemble von Kirche, altem Rathaus und Schule zusammenpasst.“ Dieses Fazit des Dorffests zog Petra Schellhaas, ...
 
Akrobatik am Schlappseil zeigte Annette Will alias Olivia Blue am Samstag beim Dorffest in Crumstadt. Ihr Publikum spendete begeisterten Applaus. Foto: Robert Heiler
Akrobatik am Schlappseil zeigte Annette Will
alias Olivia Blue am Samstag beim Dorffest in Crumstadt.
Ihr Publikum spendete begeisterten Applaus. Foto: Robert Heiler


„Es war ein charmantes Fest. Und es hat gezeigt wie gut die das Ensemble von Kirche, altem Rathaus und Schule zusammenpasst.“ Dieses Fazit des Dorffests zog Petra Schellhaas, Vorsitzende des Kulturvereins Dorfzentrum Crumstadt am Samstagabend. Ein flottes Programm hatte der junge Verein auf die Beine gestellt – und durch Erlöse aus anderen Veranstaltungen auch selbstständig finanziert. Acht größere Darbietungen im Schatten des Kirchturms waren über sechs Stunden verteilt.
Daneben sorgten sieben Vereine und Gruppierungen für das leibliche Wohl der Besucher: Es gab Kaffee und Kuchen von den Landfrauen, Wein und Käse vom Männerquartett. Fischbrötchen und Pommes steuerte der Angelsportclub bei, während die Sportfischer-Kollegen den Getränkestand besetzten. Grillwürstchen brutzelte der Förderverein der Grundschule, und die Brie Bumbe Crumscht grillten Steaks. Mit Kartoffelpuffer und Apfelmus rundete der Heimat- und Geschichtsverein das kulinarische Angebot ab.
Die Kinder waren begeistert beim Spielangebot des Auszeit-Mobils zugange und bolzten nach Herzenslust im Riesenkicker. Ständig umlagert war auch die Oldtimer-Ausstellung der „Schlepperfreunde Ried“. Den ganzen Nachmittag über fuhren die Mitglieder des kürzlich gegründeten Vereins Groß und Klein mit ihren knatternden Traktoren durch den Ort und zeigten, was die alten Gefährte so alles können. Rope Skipping auf hohem Niveau boten die Funky Frogs des TV Crumstadt mit fast schon artistischen Seilsprüngen. Die Musikgruppe vom Bund der Vertriebenen aus Biebesheim und Dornheim versprühte einen Hauch von „Straußwirtschaftsatmosphäre“ als sie mit Akkordeon, Drehorgel und Gitarre durch die Zuschauerreihen wanderten.

Für den Programmhöhepunkt wurde am frühen Abend ein Schlappseil durch den Kirchhof gespannt. Christoball und Olivia Blue verzauberten das Publikum mit Jonglage, Akrobatik auf dem Seil, Straßenkabarett und Feuerschlucken. Mit großen Getöse zogen anschließend die „Pfälzer Gugge Glucke“ durch den Ort. Vom Jahnplatz an der Turnhalle marschierten die Musiker die Friedrich-Ebert-Straße entlang zum Festplatz. Viele Anwohner, neugierig gemacht durch den Lärm, ließen sich so zu Dorffest lotsen. Rund 300 Besucher wurden dann rund um das alte Rathaus gezählt.
Mit einem großen Trommelwirbel leiteten die Musiker den den Start des Luftballonwettbewerbs ein. Die Sieger werden zu einem späteren Zeitpunkt in der Volksbankfiliale des Riedstädter Stadtteils gekürt. Zum Abschluss glänzten Christoball und Olivia Blue noch einmal mit einer Feuershow.
Den ganzen Tag über informierte der Kulturverein über sein Wirken und warb für neue Mitglieder. Das Museum war zur Besichtigung ebenso geöffnet wie das Rathaus mit Seniorentreff und Jugendraum.




22.05.2011

 


22.05.2011  

Volksradfahren 2011

Bei strahlendem Sonnenschein starteten 350 Teilnehmer beim "20. Goller Volksradfahren", das der TSV Goddelau zusammen mit dem VVV Goddelau ausgerichtet hat. Es galt eine 20km oder 40km lange Strecke per Fahrrad ohne zeitliches Limit zu bewältigen.

Als ältester Teilnehmer konnte Theodor Edelmann (geb. 1924) und als jüngster Teilnehmer Louis Martin (geb. 2007) ausgezeichnet werden. Die größte teilnehmende Gruppe waren die "Schlepperfreunde" mit 45 Startern. Wer die erforderlichen Stempel nachweisen konnte nahm an einer großen Tombola teil, bei der schöne Preise zu gewinnen waren.

An dieser Stelle geht an großes Dankeschön an die Sponsoren: Volksbank Groß-Gerau, Sparkasse Groß-Gerau, Obst- und Gemüse Wagner, Bauer Rupp, Metzgerei Müller, Fahrrad Tomeischel, Kallis Bike Shop, Fahrrad-Stecher Griesheim, Bikemaxx Weiterstadt, Schuhhaus Hartung, Fundgrube Leissler, Sport-Ebli Griesheim, Magazin Stockstadt, Sport-Drechsel Gernsheim, Freetime Weiterstadt, … nah und gut, Cafe Il Momento, Radecke Gernsheim und McDonalds.

Über den Hauptpreis für Erwachsene (Einkaufsgutschein über Euro 100 von Goddelauer Geschäften) freute sich Milena Vogt-Posselt; über einen Einkaufsgutschein vom Karstadt freute sich Laura Hofmann. Heide Fürstenhöfer strahlte über den Gewinn einer schönen Bierzeltgarnitur.

Bei kühlen Getränke, Gegrilltem und einer reichhaltigen Kuchentheke konnten sich die Teilnehmer von der Tour erholen.

Ein Danke geht hier auch an die Kuchenbäcker und Kuchenbäckerinnen sowie an die Helfer, die bei der Durchführung der Veranstaltung mitgewirkt haben.

http://www.tsv-goddelau.de/volksradfahren/2011/ 

 


10.04.2011  

Hähnlein April 2011-Schau Historischer Fahrzeuge- "Alles was brummt"



StartseiteÜber unsUnsere SchlepperBildergalerieBerichte / PresseTermineLinksKontakt/ Impressum